Hund & Freizeit - Freizeit- & Gesundheitscenter für Hunde

Freizeit- & Gesundheitscenter für Hunde
Moiken Plath
mit Hundehotel
Menü
Hundecenter Moiken Plath
Menü
Direkt zum Seiteninhalt

Hund & Freizeit

Für die gemeinsame Freizeitgestaltung biete ich Ihnen und Ihrem Hund verschiedene Aktivitätsgruppen. Diese Aktivitäten haben ihren Ursprung im Hundesport, werden bei mir jedoch ohne Turnierhintergrund verfolgt. Es geht mir um Bindung, Kommunikation zwischen dem Hund und seinem Menschen, Gemeinsamkeit und Spaß. Selbstverständlich gelten auch hier die Grundregeln der jeweiligen Sportart und wer "mehr" will, den unterstütze ich gerne.

Zur Zeit biete ich folgende Aktivitätsgruppen an:

  • Agility
  • Schnüffelnasen (Fährte/Menschenverlorensuche/ZOB)
  • Longieren
  • Apportieren
  • Crossdogging
  • Rally-Obedience
  
Agility
Gemeinsam gilt es einen Parcours aus Sprüngen, verschiedenen Tunneln, Reifen, Slalom, Weitsprung, Mauer, ... zu bewältigen. Dabei gilt es, den Hund auf der rechten wie linken Seite zu führen, in der korrekten Reihenfolge zu leiten, Wendungen vorzunehmen und "schicken" zu lernen.

_________________________________
Schnüffelnasen
So nenne ich liebevoll meine Gruppe, deren Hunde gerne etwas mit der Nase ausarbeiten. Sei dies eine gezogene Leberwurstfährte, ein bestimmtes Objekt oder die Spur von einem Menschen, der sich für die "Schnüffelnasen" versteckt.





_________________________________
Longieren
Beim (körpersprachlichen) Longieren liegt die Hauptaufgabe in der nonverbalen Kommunikation zwischen Mensch und Hund. Der Mensch wird geschult in seiner Zeichensetzung und der Hund, diese zu lesen und zu vertrauen.
Es wird ein Kreis definiert, in dem sich der Mensch innerhalb und der Hund außerhalb befindet. Diese "Distanz" einzuhalten ist die erste Aufgabe für Beide. Aus dem Kreisinneren zeigt der Mensch nun seinem Hund "Aufgaben" an, dieser soll ihn begleiten, mit ihm Schritt halten bei Tempowechseln oder Richtungsänderungen, aufmerksam eine Aufgabe ausführen, wenn der Mensch sich im zuwendet, oder sich vorwärts um den Kreis schicken lassen. Bei entsprechender Übung wird die Distanz weiter vergrößert und ein zweiter Kreis als 8 hinzugefügt.

_________________________________
Apportieren

Wegwerfen und der Hund bringt es wieder, ist spielen. Die Kunst des Apportierens liegt in der Freude, dem impulskontrollierten Arbeiten und gemeinsam mit seinem Rudelmitglied Mensch die "Beute" zu finden und zu bergen. Die Auswahl der verwendeten Apportiergegenstände ist groß, sicher ist für jeden bringfreudigen Hund etwas dabei, und es gibt eine Vielzahl an Einsatzvarianten. Ein Beispiel ist das Auslegen des Apportiergegenstandes,  ohne dass der Hund dies sieht und vom Menschen eingewiesen wird ... dies selbständig in einer systematischen Suche finden und bringen soll ... oder mehrere Dummys in einer festgelegten Reihenfolge aufnehmen und zu seinem Menschen apportieren.
Das Festhalten, Absitzen und ordnungsgemäße "Aus"geben vollendet die gemeinsame "Beute"arbeit.  

_________________________________
Crossdogging

Alles ist erlaubt ;o)
Aus allen möglichen Richtungen des Hundesports, der Unterordnung, dem Alltag, ... wird ein Zirkeltraining mit 5 Stationen aufgebaut. An jeder Station wird eine Aufgabe gestellt.
Es finden sich immer zwei Mensch-Hund Teams zusammen, die zusammen ins Zirkeltraining gehen. Ein Team ist jeweils für 2 Minuten aktiv mit der Aufgabe der Station beschäftigt, während das 2. Team zählt, wie oft die Aufgabe in der angegebenen Zeit absolviert wird. Nach 2 Minuten wird gewechselt und nach Vollendung wartet an der nächsten Station die nächste Aufgabe.
Abwechslungsreich mit Ausprobier- und Spaßfaktor!

_________________________________
Rally-Obedience

Hier ist Konzentration, Ruhe, Ausdruck und Genauigkeit gefragt, während Hund und Mensch eng zusammenarbeiten. In diesem Ableger des anspruchsvollen Obedience-Trainings wird ein Ablaufparcours mit Aufgabenschildern aufgebaut. Diese sind in verschiedene Schwierigkeitsgrade und Schwerpunkte aufgegliedert. Auf den jeweiligen Schildern werden die genauen Aufgaben für das Mensch-Hund-Team dargestellt und diese systematisch der Reihe nach gearbeitet.


_________________________________
Jagdhundeausbildung / Übungsgruppe

Ich bin Hundeführerin von zwei jagdlich geführten Deutsch-Kurzhaar Hündinnen. Mit unserer älteren Hündin Akira (von der Dithmarscher Bucht) kam dieser Bereich der Hundeausbildung vor zehn Jahren für mich neu "dazu". Zunächst war ich selbst Lehrling bei zwei erfahrenen Rüdemännern, die ich bis heute sehr wertschätze. Dann wurde die Ausbildung junger Jagdhunde immer mehr Bestandteil meines Hundelebens und in den letzten acht Jahren begleitete ich verschiedene jagdliche Rassen zu ihren unterschiedlichen Gebrauchs- & Leistungsprüfungen.  
Im Jahr 2018 stehe ich selbst wieder auf der Prüfungsliste mit unserer jungen DK Hündin Hilla (vom Siedenfeld).
Moiken Plath, Andreßenweg 1, 25718 Friedrichskoog
Tel.: 0 48 54 - 92 47 oder 0170 - 328 45 54, E-Mail: info@dog-ways.de
Zurück zum Seiteninhalt